SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Silberbarren (Gusskönig)
  • Silberbarren (Gusskönig)
  • Barren
  • um 1300
  • Fundort: Polen (Land)
    Fundort: Lässig (Laski Lubuskie) (Ort)
  • Material: Silber, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 195 g
    Durchmesser: 67 x 43 mm
  • Ident.Nr. 18215399
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Runder Barren (Gusskönig), an zwei Seiten gestaucht und dadurch in ovaler Form mit stark gewölbter Vs.

Kommentar: Das Stück stammt aus dem 1899 gehobenen Münzfund von Lässig bei Göritz in der Neumark (heute Laski Lubuskie, gmina Górzyca), der um 1300/1305 in die Erde gelangt ist.

Literatur: J. Menadier, Zwei märkische Denarfunde. 1. Der Münzfund von Lässig, ZfN 23, 1902, 247.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18215399


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.