SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pharsalos
  • Pharsalos
  • Münze
  • ca. 424-404 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thessalien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pharsalos
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 2, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 5,67 g
    Durchmesser: 18-20 mm
  • Ident.Nr. 18215458
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Athena mit attischem Helm nach r., der Wangenschutz ist hochgeklappt. Im l. F. TH.

Rückseite: Φ-Α-Ρ-Σ. Ein Reiter, bekleidet mit Hut (petasos) und Mantel (chlamys), ein Jagdholz (lagobolon) über der r. Schulter im Galopp nach r. Unten TE.

Kommentar: Die Buchstaben TH auf der Münzvorderseite werden von Stella Lavva als Abkürzung des Namens des Stempelschneiders Telephantos interpretiert. Bei dieser wie bei anderen Abkürzungen auf pharsalischen Münzen, könnte es sich aber auch um die Abkürzung eines Magistratsnamens handeln.

Literatur: F. Imhoof-Blumer, Monnaies Grecques (1883) 133 Nr. 4 (diese Münze). Vgl. A. Moustaka, Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen (1983) 107 Nr. 53 Taf. 9 (zusätzliche Namensinschrift auf der Rs.); S. Lavva, Die Münzprägung von Pharsalos (2001) 141 Nr. 79 (Buchstabenverteilung auf Rs. anders, 424-405/04 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215458


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.