SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kleve: Johann
  • Kleve: Johann
  • Münze
  • Johann (1347-1368), Graf von Kleve, Grafschaft, Münzherr
  • 1360-1400
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Rheinland (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Büderich (Wesel)
  • Nominal: Turnose (Turnosgroschen), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,11 g
    Durchmesser: 25 mm
  • Ident.Nr. 18215564
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: + MOETA BODRICEN / + SIT NOMEN DNI DEI NRI BNDICTV. Kreuz umgeben von doppeltem Schriftkreis. Gegenstempel Rose und darunter, fast ausgelöscht, Stern.

Rückseite: + TVRONVS CIVIS. Stilisiertes Kirchengebäude (Kastell von Tours, châtel tournois).

Kommentar: Die Münze ist eine Nachahmung der seit 1266 ausgegebenen französischen Gros tournois und ca. 1360-1368 entstanden. Sie ist später (Ende des 14. Jh.?) zuerst in Korbach (Stern) und danach in Lippstadt (Rose) gegengestempelt worden. Der Lippstädter Stempel hat den Korbacher fast ausgelöscht.

Literatur: A. Noss, Die Münzen der Grafen und Herzöge von Kleve (1931) Nr. 57 (dieses Stück); H. Krusy, Gegenstempel auf Münzen des Spätmittelalters (1974) 146 Nr. K 6, 1 n (Gegenstempel Korbach), 156 Nr. L3, 4 h (Lippstadt).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18215564


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.