SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Syrakus
  • Syrakus
  • Münze
  • ca. 439-435 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Syrakus
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 17,08 g
    Durchmesser: 27-32 mm
  • Ident.Nr. 18215622
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Viergespann (quadriga) mit Wagenlenker im Schritt nach r., darüber Nike mit Siegeskranz ebenfalls nach r., sie bekränzt einen Pferdekopf. Im Abschnitt eine nach r. sitzende Heuschrecke.

Rückseite: ΣY-PΑ-ΚΟ[ΣΙΩΝ]. Kopf der Arethusa nach l., sie trägt ein Halsband und einen Ohrring. Ihre hochgesteckten Haare werden von einer mehrfach um den Kopf gelegten Schnur gehalten. Vor dem Gesicht und im Nacken schwimmen jeweils zwei Delphine aufeinander zu.

Literatur: E. Boehringer, Die Münzen von Syrakus (1929) 251 f. Nr. 728,1 (VS 360/RS 496, ca. 439-435 v. Chr., dieses Stück); C. M. Kraay - M. Hirmer, Greek Coins (1966) 290 Nr. 96 Taf. 31 (dieses Stück, ca. 425 v. Chr.); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 578.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215622


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.