SMB-digital

Online collections database

Syria: Augustus
  • Syria: Augustus
  • Münze
  • Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 5-4 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Syria (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Antiochia (Antakya)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 12,09 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18215632
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: AVGVST - TR POT. Kopf des Augustus nach r.

Rückseite: S C in einem Lorbeerkranz aus acht Blättern.

Kommentar: Augustuskopf hier ohne Lorbeerkranz. - Um 6 v. Chr. begann die Münzstätte Antiochia unter Varus wieder zu prägen, nachdem die posthumen Prägungen für den König Philippos 17/16 v. Chr. aufgehört hatten.

Literatur: Vgl. RPC I Nr. 4248 (5/4 v. Chr., dort Augustus mit Lorbeerkranz).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18215632


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.