SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Deutsche Demokratische Republik: 1988 Zeiss
  • Deutsche Demokratische Republik: 1988 Zeiss
  • Münze
  • 1988
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 20 Mark, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 21,03 g
    Durchmesser: 32,9 mm
  • Ident.Nr. 18215737
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. (1901 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: CARL ZEISS - 1816-1888. Abbildung eines Mikroskops.

Rückseite: DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK - 1988 20 MARK. Emblem der DDR mit Hammer, Zirkel und Ährenkranz. Oben das Münzstättenkürzel A für Berlin.

Rand: 20 MARK 20 MARK 20 MARK

Kommentar: Gedenkmünze anlässlich des 100. Todestages von Carl Zeiss. Entwurf von Heinz Hoyer, Gestaltung durch Sneschana Russewa-Hoyer. Ausgabetag 17.3.1988. Gesamtauflage 38.021 Stück, davon 3.001 in Polierter Platte. - Carl Zeiss (1816-1888) war Feinmechaniker und Optiker. Er gründete 1846 die Zeiss-Werke in Jena, in die 1867 auch der Physiker Ernst Abbe eintrat.

Literatur: GBl. DDR I Nr. 6 S. 69; P. Arnold - H. Küthmann - D. Steinhilber, Grosser deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute. 19. Auflage (2003) Nr. 445; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871. 21. Auflage (2009) Nr. 1621; G. Dethlefs - W. Steguweit (Hrsg.), GeldKunst KunstGeld. Deutsche Gedenkmünzen seit 1949. Gestaltung und Gestalter. Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 420 Nr. 223.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215737


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.