SMB-digital

Online collections database

Deutsche Demokratische Republik: 1990 Schlüter
  • Deutsche Demokratische Republik: 1990 Schlüter
  • Münze
  • 1990
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 20 Mark, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 20,97 g
    Durchmesser: 32,9 mm
  • Ident.Nr. 18215755
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. (1901 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: ANDREAS - SCHLÜTER - STERBENDER KRIEGER -/ 1660 - 1714. Wiedergabe des 'Sterbenden Kriegers', einer Reliefplastik von der Fassade des Innenhofes des Zeughauses in Berlin (heute Deutsches Historisches Museum). Unten links und rechts die Signaturen S für Statt und K für Kahane.

Rückseite: DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK - 1990 20 MARK. Emblem der DDR mit Hammer, Zirkel und Ährenkranz. Oben das Münzstättenkürzel A für Berlin.

Rand: 20 MARK 20 MARK 20 MARK

Kommentar: Ausgabetag 15.2.1990. Gesamtauflage 40.500 Stück, davon 3.500 Stück in Polierter Platte. Gedenkmünze anlässlich des 275. Todestages von Andreas Schlüter. - Andreas Schlüter (um 1660-1714) war ein preußischer Bildhauer und Baumeister. Sein bekanntestes Werk, das 'Bernsteinzimmer', ursprünglich für Schloss Lietzenburg geplant und später dem Zaren Peter dem Großen geschenkt, ist im 2. Weltkrieg verschollen. Weiterhin bekannt ist sein Reiterstandbild für den Großen Kurfürsten, heute vor dem Schloss Charlottenburg, eine Kopie befindet sich in der Großen Kuppel des Bode-Museums. Ab 1713 arbeitete er für Zar Peter den Großen.

Literatur: P. Arnold - H. Küthmann - D. Steinhilber, Grosser deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute. 19. Auflage (2003) Nr. 447; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871. 21. Auflage (2009) Nr. 1634; G. Dethlefs - W. Steguweit (Hrsg.), GeldKunst KunstGeld. Deutsche Gedenkmünzen seit 1949. Gestaltung und Gestalter. Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 425 Nr. 236.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215755


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.