SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Neoclaudiopolis
  • Neoclaudiopolis
  • Münze
  • 155-156 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Paphlagonien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Neoclaudiopolis
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 15,87 g
    Durchmesser: 26 mm
  • Ident.Nr. 18215756
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: ΑVΤ ΚΑΙC - ΑΝΤΩΝΕΙΝΟC. Kopf des Antoninus Pius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΝΕΟΚΛΑVΔΙΟΠΟ-ΛΕΙΤΩΝ. Athena steht in Frontalansicht, den Kopf nach l., r. neben ihr ein Schild. Den l. Arm stützt sie auf einen Speer, in der vorgestreckten R. hält sie eine Schale (phiale) über einen brennenden Altar. Im Abschnitt die Jahreszählung ΕΤ ΡΞΑ ...

Kommentar: Die Jahreszahl ΡΞΑ auf der Rückseite entspricht der Zahl 161 und ist nach W. Leschhorn auf das Jahr 155/156 n. Chr. zu beziehen, da die innerpaphlagonische Ära, nach welcher die Städte Gangra-Germanikopolis, Kaisereia-Hadrianopolis, Neoklaudiopolis und Pompeiopolis rechnen, seiner Meinung nach 6/5 v. Chr. beginnt.

Literatur: V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 4917,1 (dieses Stück); SNG Aulock Nr. 190; J. Dalaison - F. Delrieux, La cité de Néapolis-Néoclaudiopolis: histoire et pratiques monétaires, Anatolia Antiqua 22, 2014, 159-198. 144 Nr. 12 a (dieses Stück). Vgl. zur Datierung: W. Leschhorn, Antike Ären. Zeitrechnung, Politik und Geschichte im Schwarzmeerraum und in Kleinasien nördlich des Tauros (1993) 170-175. 481.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215756


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.