SMB-digital

Online collections database

Röm. Republik: C. Iulius Caesar (Octavianus) und M. Antonius
  • Röm. Republik: C. Iulius Caesar (Octavianus) und M. Antonius
  • Münze
  • 39 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
  • Nominal: Denar (ANT), Material: Silber, Stempelstellung: 11, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,78 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18215779
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: CAESAR - IMP. Kopf des Gaius Iulius Caesar (Octavianus) nach r. Am Hals und im l. F. je eine halbmondförmige Punze.

Rückseite: ANTONIVS - IMP. Handschlag (dextrarum iunctio) mit Merkurstab (caduceus). Zwei halbmondförmige Punzen.

Kommentar: Auf Vorder- und Rückseite je zwei Punzen. Die Emission weist auf die Versöhnung zwischen Octavianus und Marcus Antonius hin, die Ende 40 v. Chr. in Brundisium stattgefunden hatte.

Literatur: Crawford Nr. 529,2 a (Feldmünzstätte, 39 v. Chr.); R. Newman, A dialogue of power in the coinage of Antony and Octavian (44-30 B.C.), American Journal of Numismatics 2, 1990, 37-63. 46 Nr. 39.9 (39 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 469 mit Anm. 659 (39 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215779


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.