SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Katane
  • Katane
  • Münze
  • um 405 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Katane
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 1, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,21 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18215818
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: KATANAIΩ/[N]. Ein Viergespann (quadriga) im Galopp nach r., der Zügel des hintersten Pferdes ist gerissen. Eine von r. heranfliegende Nike bringt einen Siegerkranz.

Rückseite: AMENANOΣ. Kopf des jugendlichen Flussgottes Amenanos mit Binde im Haar und kleinem Stierhorn über der Stirn nach l. Vor seinem Gesicht ein Fisch und eine Garnele. Hinter dem Kopf ein weiterer Fisch.

Kommentar: Ein weiterer, sehr ähnlicher Rückseitenstempel (siehe hier auch Objektnummer 18215819) trägt die Signatur des Euainetos, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass auch der Rückseitenstempel dieser Münze von ihm geschnitten wurde.

Literatur: H. A. Cahn u. a. (Hrsg.), Griechische Münzen aus Großgriechenland und Sizilien. Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig (1988) Nr. 335 (um 410 v. Chr.). Vgl. Chr. Boehringer, Über die Münzen von Katane im letzten Jahrzehnt des 5. Jahrhunderts v. Chr., SNR 87, 2008, 17 Taf. 1,12 (mit Signatur des Euainetos, um 405 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215818


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.