SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Caligula
  • Caligula
  • Münze
  • Caligula (Gaius Caesar Germanicus), Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 37-38 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Sesterz, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 26,09 g
    Durchmesser: 35 mm
  • Ident.Nr. 18215921
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: C CAESAR AVG GERMANICVS PON M TR POT. Kopf des Caligula mit Lorbeerkranz nach l.

Rückseite: AGRIPPINA - DRVSILLA - IVLIA // S C. Die Schwestern des Caligula stehen nebeneinander und halten jeweils ein Füllhorn (cornucopiae). Agrippina l. stützt den r. Arm auf eine Säule und den l. Arm auf Drusilla in der Mitte, die eine Schale in der r. Hand hält. Iulia, r., umfasst ein Ruder.

Kommentar: Die drei Schwestern des Caligula symbolisieren hier mittels ihrer Attribute Securitas (Agrippina), Concordia (Drusilla) und Fortuna (Iulia).

Literatur: Friedländer - von Sallet Nr. 987 (dieses Stück); BMCRE I 152 Nr. 36-37 (Rom, 37-38 n. Chr.); RIC I² Nr. 33 (dito); BNat II Nr. 47-49 (dito).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18215921


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.