SMB-digital

Online collections database

Caligula
  • Caligula
  • Münze
  • Caligula (Gaius Caesar Germanicus), Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 39-41 n. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Sesterz, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 23,68 g
    Durchmesser: 36 mm
  • Ident.Nr. 18215955
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: [C CAESAR DIVI] AVG PRON AVG P M TR [P III P P] [TRP III oder IIII]. Kopf des Caligula mit Lorbeerkranz nach l. Im r. F. ein rechteckiger Gegenstempel TI A.

Rückseite: [S P Q] R / [P P] / OB [CIVES] / [S]ERVAT[OS]. Vierzeilige Aufschrift im Eichenkranz.

Kommentar: Der Gegenstempel auf der Vs. TI(berii) A(ugusti) wurde vermutlich in claudischer Zeit auf die Münze aufgebracht. - Die Münze kann auch unter dem vierten Tribunat des Caligula (RIC I² Nr. 53) im Jahre 40/41 n. Chr. geprägt worden sein.

Literatur: BMCRE I 156 Nr. 58; RIC I² Nr. 46; BNat II Nr. 101-103. - Zum Gegenstempel siehe U. Werz, Gegenstempel auf Aesprägungen der frühen römischen Kaiserzeit im Rheingebiet: Grundlagen, Systematik, Typologie II. Katalog (2009) 618 Nr. 191,4.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18215955


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.