SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kroton
  • Kroton
  • Münze
  • ca. 510-490 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Bruttium (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Kroton
    Fundort: Italien (Land)
    Fundort: Cittanuova (Ort)
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,84 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18215967
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: KPO [K als Koppa, retrograd]. Ein Dreifuß mit Löwentatzenfüßen, Spiral- und Punktverzierungen, oben drei Ringe, unten an den äußeren Füßen zwei Schlangen nach innen blickend.

Rückseite: Ein Adler mit ausgebreiteten Schwingen nach r. fliegend. Das Ganze Bild vertieft (inkus).

Kommentar: Die Münze stammt aus dem Fund von Cittanuova in Kalabrien.

Literatur: F. von Duhn, Münzfund von Cittanuova, ZfN 7, 1880, 310 (dieses Stück erwähnt) = IGCH I Nr. 1889; Schultz (1997) Nr. 112 (dieses Stück, um 510 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 366 Nr. 620 Taf. 34 (ca. 500 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 168 Nr. 2095 (530-500 v. Chr.). Vgl. zum Motiv: W. L. Gale, The Sacred Tripod (1995) 26 Nr. 25-28.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215967


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.