SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Henke, Johannes: Hans Böckler
  • Henke, Johannes: Hans Böckler
  • Medaille
  • 1973
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Biskuitporzellan, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 62,29 g
    Durchmesser: 80 mm
  • Ident.Nr. 18216136
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: HANS BÖCKLER. Kopf Hans Böcklers nach rechts.

Kommentar: Hergestellt von der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) in Berlin. - Hans Böckler (1875-1951) war ein deutscher Politiker und Gewerkschaftsfunktionär. Teilnahme am 1. Weltkrieg von 1914 bis 1915; Böckler wurde schwer verwundet und vom weiteren Kriegsdienst befreit. Er widmete sich bis zum Ende des Krieges der Gewerkschaftsarbeit in Danzig, Kattowitz und Siegen. 1924 bis 1926 war er Stadtverordneter der SPD in Köln, 1928 bis 1933 Mitglied des Reichstages. Ab 1945 Wiederaufbau der Gewerkschaften, 1949 erster Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Hans Böckler ist vor allem durch die 'Hans-Böckler-Stiftung' bekannt, deren Zweck die Förderung der Mitbestimmung und der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Forschung sowie die Studien- und Promotionsförderung in Form von Stipendien ist.

Literatur: B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 371. 373 Nr. 21 (diese Medaille).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18216136


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.