SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Henke, Johannes: Heinrich Mann
  • Henke, Johannes: Heinrich Mann
  • Medaille
  • 1975
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Biskuitporzellan, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 68,44 g
    Durchmesser: 80 mm
  • Ident.Nr. 18216157
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: HEINRICH MANN. Büste Heinrich Manns nach links.

Rückseite: 1871 - 1950. Zeptermarke der KPM. Signatur J. HENKE 1975.

Kommentar: Heinrich Mann (1871-1950), Bruder von Thomas Mann, war ein deutscher Schriftsteller und Essayist. Nach konservativen Anfängen entwickelte er schon bald nach 1900 eine konsequent demokratische Weltanschaung und setzte sich mit dem Imperialismus der wilhelminischen Zeit auseinander. Als Gegner des Nationalsozialismus emegrierte er 1933 in die Tschechoslowakei, dann nach Frankreich und 1940 in die USA. - Zu seinen Werken gehören Romane wie 'Die Jugend des Königs Henri Quatre' (1935), 'Die Vollendung des Königs Henri Quatre' (1938), 'Professor Unrat oder das Ende eines Tyrannen' (1905, 1930 als 'Der blaue Engel' verfilmt), 'Der Untertan' (1918, verfilmt 1951) sowie Novellen, Dramen und Essays. Seine Autobiographie 'Ein Zeitalter wird besichtigt' erschien 1945.

Literatur: W. Steguweit, Das Menschenbild auf Medaillen des 20. Jahrhunderts. Sammlung Marzinek. Das Kabinett 1 (1994) 46 Nr. 96 mit Abb. (dieses Stück); W. Steguweit (Hrsg.), Kunst und Technik der Medaille und Münze. Das Beispiel Berlin. Die Kunstmedaille in Deutschland 7 (1997) 232 f. Nr. 4,13 mit Abb. (dieses Stück); B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 374-375 Nr. 25 (diese Medaille).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216157


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.