SMB-digital

Online collections database

Vandalen: Gunthamund
  • Vandalen: Gunthamund
  • Münze
  • Gunthamund (484-496), Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • 484-496
  • Land: Tunesien (Land)
  • Nominal: 50 Denare (Halbsiliqua?), Material: Silber, Stempelstellung: 9, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,03 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18216242
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: D N REX GVN-THAMVNDI [Dominus Noster Rex Gunthamund]. Drapiertes Brustbild des Gunthamund im Panzer mit Diadem nach rechts.

Rückseite: D N und darüber Wertzahl 50 (liegendes L) im Kranz.

Kommentar: Das Stück zeigt keine Wertzahl. Grierson interpretiert 'DN' als 500 Nummi (= 50 Denare).

Literatur: W. Hahn, Moneta Imperii Byzantini I (1973) Nr. 3; P. Grierson - M. Blackburn, Medieval European Coinage I (1986) Nr. 8; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 41.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18216242


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.