SMB-digital

Online collections database

Halberstadt: Bistum
  • Halberstadt: Bistum
  • Münze
  • Konrad von Krosigk (1202-1208), Bischof von Halberstadt, Bistum, Münzherr
  • 1202-1208
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Niedersachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Hornburg
    Fundort: Deutschland (Land)
    Fundort: Nordhausen (Ort)
  • Nominal: Brakteat, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,6 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18216276
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: CONRADVS E-P-C HORNEBV. Stehender Bischof von vorn, in der Rechten Kreuzstab, in der Linken Krummstab.

Kommentar: Hornburg (Samtgemeinde Schladen, Landkreis Wolfenbüttel) war eine schon 994 genannte Grenzburg der Halberstädter Bischöfe. Unter Bischof Konrad von Krosigk wurde hier kurzzeitig eine Münzstätte eingerichtet, in der ungewöhnlicherweise gleichzeitig Brakteaten und Denare (vgl. Objektnummer 18216277) gemünzt wurden. Die Hornburger Münzen sind nur aus dem Fund von Nordhausen bekannt.

Literatur: E. Mertens, Der Brakteatenfund von Nordhausen (1929) Nr. 24.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18216276


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.