SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Priene
  • Priene
  • Münze
  • nach 290 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Ionien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Priene
  • Nominal: Diobol, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,58 g
    Durchmesser: 13 mm
  • Ident.Nr. 18216416
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Athena mit Halskette, Ohrring und attischem Helm nach l. Neben dem mittleren Helmbusch ist ein weiterer, kleinerer sichtbar. Hinter dem Stirnschirm ragen vier Olivenblätter hervor.

Rückseite: ΠΡΙΗ / ΛΥΣΑΓΟ. Verzierter Dreizack in einem nach l. rollenden Mäander aus vier Gliedern.

Kommentar: Nach K. Regling handelt es sich bei seiner Gruppe C um Silbermünzen 'persischen' Fußes.

Literatur: K. Regling, Die Münzen von Priene (1927) 28 f. Nr. 19,2 (diese Münze, bald nach 290 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216416


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.