SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Arkadischer Bund
  • Arkadischer Bund
  • Münze
  • 363-362 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Arkadien (Region)
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 12,3 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18216685
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz nach l.

Rückseite: ARK [Monogramm]. Pan sitzt auf einem Fels, über welchen sein Gewand gebreitet ist, nach l., den r. Arm stützt er auf ein Wurfholz (lagobolon), den l. auf den Fels. Vor dem Fels am Boden eine Flöte (syrinx), r. daneben die Aufschrift OΛYM.

Kommentar: Stempelbruch auf Vs. Die Münze gehörte nach A. von Sallet zu einem Münzfund auf der Peloponnes: 'Aus einem im Peloponnes gemachten grossen Münzfund hat unsere Sammlung schöne, prächtig erhaltene Stücke der ähnlich, aber weit geringer schon vertretenen grossen Didrachmen von Elis (Zeuskopf und sitzender Adler) und Arcadien (Zeuskopf, sitzender Pallas)'. Von den Prägungen des Arkadischen Bundes mit dem Motiv des Zeus und des Pan waren D. Gerin nur 32 Exemplare bekannt, die sich auf vier Vorderseiten- und sechs Rückseitenstempel verteilen. Umstritten ist, ob es sich bei der Inschrift Olym auf dem Fels (einmal auch Chari) um den Namen eines Stempelschneiders oder den eines Beamten handelt. D. Gerin plädiert auf einen Beamtennamen und rekonstruiert eine sehr kurze Prägeperiode vom Sommer 363 bis zum Frühling 362 v. Chr., in welcher der für die Münzprägung zuständige Magistrat einmal gewechselt habe. Es wird vermutet, dass die Münzen des Arkadischen Bundes in dessen Hauptstadt Megalopolis geprägt wurden.

Literatur: A. von Sallet, Die Erwerbungen des Königlichen Münzcabinetts, ZfN 13, 1885, 69 (dieses Stück); D. Gerin, Les statères de la ligue arcadienne, SNR 65, 1986, 15 Nr. 7,1 b Taf. 2 (dieses Stück, 363-362 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216685


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.