SMB-digital

Online collections database

Ost-Kelten
  • Ost-Kelten
  • Münze
  • um 150 v. Chr.
  • Land: Rumänien (Land)
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 13,35 g
    Durchmesser: 25 mm
  • Ident.Nr. 18216715
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Bärtiger Männerkopf (Vorbild Zeuskopf) nach r., als Abschluss des Halsabschnitts eine Punktreihe, die in Voluten endet, ebenso der das Motiv umrahmende Punktrand.

Rückseite: Reiter nach l., seine l. Hand hält die Zügel, der vorgestreckte r. Arm ist als Zweig dargestellt. Vor dem Pferd ein sechsspeichiges Wagenrad und Punkte, unter dem Pferd Λ.

Kommentar: Nach dem Vorbild der Tetradrachmen Philippos II. gefertigte keltische Nachahmung.

Literatur: R. Göbl, Ostkeltischer Typenatlas (1973) 25 Taf. 25 Typ 291 (Zweigarm); K. Pink, Die Münzprägung der Ostkelten und ihrer Nachbarn (1939, ergänzte Herausgabe durch R. Göbl 1974) Taf. 16 Nr. 291; K. Castelin, Keltische Münzen. Katalog der Sammlung im Schweizerischen Landesmuseum Zürich I (1978) 130. 209 Nr. 1311 (Dakien).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18216715


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.