SMB-digital

Online collections database

Güttler, Peter-Götz: Tor 1990
  • Güttler, Peter-Götz: Tor 1990
  • Medaille
  • 1990
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Sachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Dresden
  • Material: Blei, Herstellungsart: gegossen
  • Durchmesser: 145 x 88 mm
  • Ident.Nr. 18216733
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: Verschlossenes und mit dem Staatsemblem der DDR (Münzabdruck) zweifach versiegeltes, zweiflügliges Tor. Aus einem kleinen Spalt ganz unten herauslaufende Menschen, die nach rechts eilen. Einer von ihnen trägt eine Tasche. Medailleursignatur G ...

Kommentar: Guss, einseitig. - Die Plakette reflektiert die Hilflosigkeit des übermächtigen Staatsapparates, dem sein Volk abhanden kommt. Zu deuten wäre das Kunstwerk als Verarbeiterung der Ereignisse im Sommer 1989, als es nach Abbau von Grenzanlagen zwischen Ungarn und Osterreich zur Massenflucht von DDR-Bürgern kam. - Peter Güttler wurde am 8.6.1939 in Greifswald geboren. 1961-1967 Studium der Architektur an der Technischen Universität Dresden, nebenberufliche künstlerische Tätigkeit in Malerei, Grafik und Plastik, seit 1971 auch Medaillen.

Literatur: W. Steguweit - I. S. Weber, Aufbruch - Durchbruch. Zeitzeichen in der deutschen Medaillenkunst (1990) 24 Nr. 19; W. Steguweit - R. Grund (Hrsg.), Güttler Medaillen. Gegossene Sichten und Welten. Medaillen 1971-2001. Die Kunstmedaille in Deutschland 27 (2012) 160 Nr. 1990.3.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216733


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.