SMB-digital

Online collections database

Amblada
  • Amblada
  • Münze
  • 209-212 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Pisidien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Amblada
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,88 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18217102
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: ΠΟΠΛΙ - CΕΠ ΓΕΤΑC Κ. Drapierte Panzerbüste des Geta mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite: NEOC APHC ΑΜ-BΛΑΔΕUΝ ΛΑ-ΚΕΔΑΙ [U statt Ω]. Nach l. schreitender Geta als Ares, in Helm und Panzer, die r. Hand hat er vorgestreckt, in der l. Hand hält er einen Dreizack.

Kommentar: Geta als Augustus. Auf der Münze verweisen die Bürger von Amblada auf ihre Abstammung von den Spartanern. Der Stolz auf diese Herkunft läßt sich auch in Sagalassos finden.

Literatur: F. Imhoof-Blumer, Antike griechische Münzen, SNR 19, 1913, 84 Nr. 237 Taf. 3,17 (dieses Stück); H. von Aulock, Münzen und Städte Pisidiens I. Istanbuler Mitteilungen Beiheft 19 (1977) 61 Nr. 141 Taf. 5 (dieses Stück, datiert 209-212 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217102


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.