SMB-digital

Online collections database

Röm. Republik: C. Iulius Caesar
  • Röm. Republik: C. Iulius Caesar
  • Münze
  • 48-47 v. Chr.
  • Land: Albanien (Land)
    Region: Illyrien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Apollonia (Poian)?
  • Nominal: Denar (ANT), Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,03 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18217119
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: Kopf der Venus mit Stephane und Eichenkranz nach r., geschmückt mit Perlenkette und Ohrgehänge, dahinter LII.

Rückseite: CAE-SAR. Siegesmal (tropaeum) mit Hörnerhelm, gallischem Schild und Kriegstrompete (carnyx), darunter sitzt ein gefesselter Gallier nach r.

Kommentar: Die Zahl LII auf der Vs. wird in der Forschung allgemein auf das Alter Caesars bezogen, der am 13. Juli 48 v. Chr. 52 Jahre alt wurde. Obwohl sich Caesar im Kampf gegen Pompeius damals in Griechenland befand, weisen die Münzen mit der Zahlangabe nicht nur auf sein Priesteramt, sondern vor allem auf seine vergangenen Siege in Gallien hin.

Literatur: Crawford Nr. 452,4 (datiert 48-47 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 142-151. 558 (Münzstätte in Illyrien, Apollonia?, spätes Frühjahr bis Mitte 48 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217119


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.