SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Röm. Republik: C. Iulius Caesar
  • Röm. Republik: C. Iulius Caesar
  • Münze
  • 47 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Kleinasien (Region)
  • Nominal: Aureus, Material: Gold, Stempelstellung: 5, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,95 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18217123
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: CAESAR / DICT. Axt (securis) neben Schöpfkelle (cullulus).

Rückseite: ITER. Kanne (sitella) neben Krummstab (lituus) im Lorbeerkranz.

Kommentar: 48 v. Chr. wurde Caesar zum zweiten Mal zum Dictator ernannt. Axt und Schöpfkelle auf der Vs. sind Symbole des Oberpontifikats, Kanne und Augurenstab im Lorbeerkranz Symbole des Augurats. Seit 63 v. Chr. war Caesar Pontifex maximus.

Literatur: Crawford Nr. 456,1 b (dieses Stück, datiert 47 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 225-227. 554 (Mitte 47 v. Chr.); W. Hollstein, Caesars Aureus mit der Legende DICT ITER (RRC 456) in: H.-H. Nieswandt - H. Schwarzer (Hrsg.), „Man kann es sich nicht prächtig genug vorstellen!“. Festschrift für Dieter Salzmann zum 65. Geburtstag (2015) 113-123. 114 Nr. 4 Taf. 9,2 (Mitte September 47 v. Chr., Korinth oder Sikyon?).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217123


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.