SMB-digital

Online collections database

Röm. Republik: C. Iulius Caesar und A. Hirtius
  • Röm. Republik: C. Iulius Caesar und A. Hirtius
  • Münze
  • 46 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Italia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: Aureus, Material: Gold, Stempelstellung: 2, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,34 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18217124
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: C CAESAR - COS TER. Verschleierter weiblicher Kopf (Vesta?) nach r.

Rückseite: A HIRTIVS [PR]. Verschiedene Kultgeräte: Krummstab (lituus), Kanne (sitella) und Axt (securis).

Kommentar: Aulus Hirtius, Anhänger Caesars und Praetor 46 v. Chr., ließ diese Goldmünze in großer Zahl in Rom prägen. Die Kultgeräte weisen auf Caesars Priesterämter und die damit verbundene enge Beziehung zum Vesta-Kult hin.

Literatur: Crawford Nr. 466,1; B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 264-267. 553; M. C. Molinari, Gli aurei a nome di Giulio Cesare e Aulo Irzio, RIN 104, 2003, 165-210 Nr. 506 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217124


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.