SMB-digital

Online collections database

Bundesrepublik Deutschland: 2000 Expo Hannover
  • Bundesrepublik Deutschland: 2000 Expo Hannover
  • Münze
  • 2000
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 10 Deutsche Mark, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 15,53 g
    Durchmesser: 32,5 mm
  • Ident.Nr. 18217212
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. (1901 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: NATUR -/ MENSCH -/ TECHNIK. Symbolische Darstellung der Verantwortung des Menschen für seine Umwelt, verdeutlicht durch das Abwägen von Natur (Blume) und Technik (Rad).

Rückseite: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2000 - 10 DEUTSCHE MARK. Bundesadler. Unten das Münzstättenkürzel A für Berlin.

Rand: WELTAUSSTELLUNG EXPO 2000 HANNOVER

Kommentar: Gedenkmünze anlässlich der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover. Ausgabetag 13.1.2000. Gesamtauflage 3.811.300 Stück, davon 811.300 Stück in Spiegelglanz. 160.000 Stück je Münzstätte, zuzüglich 11.300 Deputatstücke. - Protokollauszug der Preisgerichtssitzung: 'Die Gestaltung der Münze ist gekennzeichnet durch eine hervorragende Übereinstimmung zwischen der Bild- und der Wertseite. Die für beide Seiten gefundenen Motive sind sensibel plastisch durchgeformt. Die Schrift ist sparsam zurückhaltend und von angenehmen Duktus. Trotz formaler Leichtigkeit und unkonventionellem Umgang mit dem Adlermotiv kommt der Geldcharakter der Münze klar und deutlich zum Ausdruck. Die Bildseite präsentiert die „Weltausstellung EXPO 2000 Hannover“ durch ihr Motiv „Mensch - Natur - Technik“. Die Befassung mit dem Thema „Mensch - Natur - Technik“ geschieht in einem sehr leicht lesbaren Bild, das Fröhlichkeit, Offenheit, fast Naivität und zugleich Würde ausstrahlt. Der Mensch steht im Spannungsverhältnis von Natur und Technik. Die Geste des Abwägens der Waagschalen verdeutlicht menschliche Verantwortung. Insgesamt war für die Jury die erkennbare Eignung der Münze besonders preiswürdig, mit den Themen der Weltausstellung zu Beginn des neuen Jahrhunderts unverkrampft, offen und - trotz der historischen Belastung des ausgehenden Jahrhunderts - optimistisch umzugehen.'

Literatur: BGBl. vom 23. November 1999 Teil I S. 2483; P. Arnold - H. Küthmann - D. Steinhilber, Grosser deutscher Münzkatalog von 1800 bis heute. 19. Auflage (2003) Nr. 284; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871. 21. Auflage (2009) Nr. 474; G. Dethlefs - W. Steguweit (Hrsg.), GeldKunst KunstGeld. Deutsche Gedenkmünzen seit 1949. Gestaltung und Gestalter. Die Kunstmedaille in Deutschland 22 (2005) 351 Nr. 88.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217212


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.