SMB-digital

Online collections database

Henke, Johannes: Tilman Riemenschneider
  • Henke, Johannes: Tilman Riemenschneider
  • Medaille
  • 1981
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Bronze, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 264 g
    Durchmesser: 97 mm
  • Ident.Nr. 18217252
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: Kopf des Tilmann Riemenschneider mit Kappe nach rechts.

Rückseite: Bildhauerzeichen Tilman Riemenschneiders, darunter Faksimile Till Riemenschneider. Unten die Signatur jh / 81.

Rand: W FÜSSEL BERLIN

Kommentar: Guss, zweiseitig. - Tilman Riemenschneider (um 1460-1531) war einer der bedeutendsten Bildschnitzer und Bildhauer am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance. Er ist berühmt für seine zahlreichen Schnitzaltäre, die sich noch heute in vielen Kirchen befinden.

Literatur: Medaillenkabinett. Mitteilungsblatt der Deutschen Medaillengesellschaft e. V. Köln 5, 1981, 16; B. Weisser, Das Medaillenwerk von Johannes Henke, in: G. Dethlefs u.a. (Hrsg.), Westfalia Numismatica 2013. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete (2013) 386-387 Nr. 67 (diese Medaille).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217252


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.