SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Röm. Republik: C. Iulius Caesar (Octavianus)
  • Röm. Republik: C. Iulius Caesar (Octavianus)
  • Münze
  • um 38 v. Chr.
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Gallia (Region)
  • Nominal: Dupondius?, Material: Bronze, Stempelstellung: 4, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,9 g
    Durchmesser: 29 mm
  • Ident.Nr. 18217381
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Republik (-280 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: CAESAR - DIVI F. Kopf des Gaius Iulius Caesar (Octavianus) mit Bart nach r.

Rückseite: DIVOS - IVLIVS. Bekränzter Kopf des Gaius Iulius Caesar nach r.

Kommentar: Imitation. - Octavianus trägt auf Münzen dieser Zeit oft einen Bart, der als Zeichen der Trauer und des Racheschwurs anlässlich der Ermordung Caesars interpretiert wird.

Literatur: Crawford Nr. 535,1 (Italien, 38 v. Chr.?); A. Alföldi - J. B. Giard, Guerre civile et propagande politique. L’émission d’Octave au nom du Divos Julius, QT 13, 1984, 147-161 (Perugia, 41/40 v. Chr.); RPC I Nr. 620 (ca. 38 v. Chr., Italien); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 299. - Zu den Nachahmungen s. RPC I 161.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217381


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.