SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ostgoten
  • Ostgoten
  • Münze
  • 491-537 oder 526-534
  • Land: Italien (Land)
    Region: Latium (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Rom
  • Nominal: 40 Nummi (Follis), Material: Kupfer, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 14,39 g
    Durchmesser: 27 mm
  • Ident.Nr. 18217612
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: INVICT-A ROMA. Behelmtes Brustbild der Roma nach rechts.

Rückseite: Wölfin, die Zwillinge Romulus und Remus säugend. Darüber die Wertzahl XL. Im Abschnitt das unleserliche Offizinzeichen.

Kommentar: Zuweisung und Datierung der ostgotischen Kupferprägungen ohne Königsnamen sind umstritten. Angenommen wird für diesen Typ entweder eine stadtrömische (senatorische) Prägung seit Odovacar oder eine Prägung unter Athalarich (526-534).

Literatur: P. Grierson - M. Blackburn, Medieval European Coinage I (1986) Nr. 93 (senatorische Prägung, ca. 490-536/537); M. Metlich, The coinage of Ostrogothic Italy (2004) Nr. 82 a (Rom, 526-534); B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 76.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217612


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.