SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ostgoten
  • Ostgoten
  • Münze
  • 536-552 oder 493-526
  • Land: Italien (Land)
    Region: Emilia-Romagna (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Ravenna
  • Nominal: 10 Nummi, Material: Kupfer, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,9 g
    Durchmesser: 17 mm
  • Ident.Nr. 18217614
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: FELIX R-AVENNA [Felix Ravenna]. Gekrönte Büste der Ravenna nach rechts.

Rückseite: Monogramm im Kranz, unten die Wertzahl X.

Kommentar: Wie die Invicta Roma-Serien, so sind auch die Kupferprägungen mit Felix Ravenna umstritten. Man hat sie als Fortsetzung der stadtrömischen (senatorischen) Prägung nach der Einnahme Roms durch Belisar 536 oder als in Rom erfolgte Prägung unter Theoderich (493-526) interpretiert. Je nach Standpunkt wird das Monogramm als Hinweis auf Ravenna oder als Hinweis auf Theoderich gedeutet.

Literatur: M. Metlich, The coinage of Ostrogothic Italy (2004) Nr. 78 a (datiert ca. 493-518); B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 78.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217614


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.