SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Salamis
  • Salamis
  • Münze
  • Euagoras I. (411-374/373 v. Chr.), König von Salamis, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 411-374/373 v. Chr.
  • Land: Zypern (Land)
    Region: Zypern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Salamis
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,5 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18217661
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Kopf des bärtigen Herakles im Löwenfell nach r. Im r. F. Reste einer kyprischen Aufschrift.

Rückseite: Ein Ziegenbock sitzt nach r. Oben im l. F. ein Getreidekorn. Darunter, vor dem Tier und im Abschnitt kyprische Buchstaben und in griechischen Buchstaben EY. Spuren einer Überprägung.

Kommentar: Auf der Rückseite dieser Münze wird am Rand sichtbar, dass sie auf eine Münze mit bärtigen Herakleskopf überprägt wurde. Die kyprischen Buchstaben der Vorderseite dieser Münze bilden den Namen Euagoras, die der Rückseite das griechische Wort für König 'basileus'. Sie weisen diese Münze in die Regierungszeit des Königs Euagoras I., der von 411-374/373 v. Chr. herrschte.

Literatur: BMC Cyprus 57 Nr. 55 (Euagoras I., 411-374/3 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 308 Nr. 1083 (ca. 400 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217661


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.