SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Deutsches Reich: Beatrix?
  • Deutsches Reich: Beatrix?
  • Münze
  • Beatrix (1156-1184), Kaiserin, Münzherr
  • ca. 1170/1180
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Hessen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Gelnhausen
    Fundort: Deutschland (Land)
    Fundort: Lichtenberg (Ort)
  • Nominal: Brakteat, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,83 g
    Durchmesser: 28 mm
  • Ident.Nr. 18217706
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Weibliches Brustbild mit Lilienzepter und Kugel in den Händen. Darüber mit Türmen besetzter Dreibogen, neben dem Mittelturm links und rechts eine Lilie.

Kommentar: Nach Hävernick handelt es sich bei der Dargestellten um die 'Kaiserin'. Die Münzstätte gibt er als unbestimmt. Die Person ist nach der Darstellung wohl weiblich, der Status aber unklar. Die Kopfbedeckung (Hut oder Kappe?) ist 'unköniglich', der Gegenstand in ihrer linken Hand unklar (Kugel? Reichsapfel?). Architekturrahmen und Lilienstäbe erinnern an den Brakteaten Kunos von Minzenberg (Objektnummer 18201205), so dass man die Lilien auch als 'Minzenstengel' und die Dargestellte als Herrin von Minzenberg/Münzenberg und Gemahlin Kunos von Minzenberg/Münzenberg auffassen könnte.

Literatur: W. Hävernick, Das ältere Münzwesen der Wetterau (1936) Nr. 28.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217706


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.