SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Cesati, Alessandro, gen. il Grecchetto: Papst Paul III.
  • Cesati, Alessandro, gen. il Grecchetto: Papst Paul III.
  • Medaille
  • 1549
  • Land: Italien (Land)
  • Material: Bronze, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 40,91 g
    Durchmesser: 42 mm
  • Ident.Nr. 18217729
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Renaissance (1435 bis 1550)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: PAVLVS III PONT MAX AN XVI [Trennungszeichen Dreibein]. Brustbild des Papstes Paul III. im Pluviale nach rechts.

Rückseite: ΦΕΡΝΗ ΖΗΝΟΣ // ΕΥΡΑΙΝΕΙ [Die Gabe des Zeus besprengt gut]. Der nackte, nach links stehende Ganymed hält auf seiner rechten Schulter einen Krug, aus dem er die links stehende, blühende Lilienstaude begießt. Mit seiner linken Hand berührt er den Adler des Zeus.

Kommentar: Prägung, zweiseitig. - Papst Paul III. (1468-1549) war Papst von 1534 bis 1549. Er stammt aus dem Adelsgeschlecht der Farnese, geboren als Alessandro Farnese. - Die Medaille bezieht sich auf die Verleihung der Grafschaften Parma und Piacenza an den Papstsohn Pierluigi im Jahre 1545. Die Lilien sind das Wappenbild der Farnese.

Literatur: L. Börner, Die italienischen Medaillen der Renaissance und des Barock (1450-1750). Berliner Numismatische Forschungen 5 (1997) 115 Nr. 459 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18217729


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.