SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Abdera
  • Abdera
  • Münze
  • ca. 336-311 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Abdera
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 10, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,51 g
    Durchmesser: 15 mm
  • Ident.Nr. 18244137
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: ΑΒΔ[H]//PITEΩ[Ν]. Greif liegt mit geschlossenen Flügeln nach l. Seine r. Vorderpfote ist leicht angehoben. Ethnikon oben und unten.

Rückseite: [ΕΠΙ Π-Υ]ΘΟ-Κ[Λ-EΟΣ]. Kopf des Apollon mit Lorbeerkranz nach r. im Linienquadrat. In der l. unteren Ecke des Linienquadrates eine Biene. Umlaufend der Beamtenname.

Kommentar: Vs. auf 12 Uhr gelocht und wieder gestopft. - Die Auswertung der Hortfunde durch Chryssanthaki-Nagle (2007) bestätigte die von May (1966) aufgestellte Abfolge der abderitischen Münzen, erbrachte aber eine Neudatierung der Serie, die nach Chryssanthaki-Nagle zwanzig Jahre später als von May angenommen beginnt. Prägungen des Beamten Pythokles werden in das Jahr 328 v. Chr. verlegt.

Literatur: AMNG II-1 96 Nr. 171,4 (dieses Stück); K. Chryssanthaki-Nagle, L'Histoire monétaire d'Abdère en Thrace (2007) 134-139 (336-311 v. Chr.). Vgl. J. M. F. May, The Coinage of Abdera, 540-345 B.C. (1966) 293 Nr. 550 (dort ohne Biene, Periode IX, Gruppe CXXXIX, ca. 365/360-350/345 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18244137


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.