SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pommern-Stettin: Philipp II.
  • Pommern-Stettin: Philipp II.
  • Münze
  • Philipp II. (1606-1618), Herzog von Pommern-Stettin, Herzogtum, Münzherr
  • 1614
  • Land: Polen (Land)
    Region: Pommern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Stettin (Szczecin)
  • Nominal: Goldgulden, Material: Gold, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,21 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18244659
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 17. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: PHILIPPVS II DVX STETI POM. Brustbild des Philipp II. mit schulterlangem Haar und Mantel nach rechts.

Rückseite: ALLES ZV SEINER ZEIT 1614. Schwert und Feder gekreuzt. Der Kiel der Feder zeigt nach links.

Kommentar: Philipp II., der kunstsinnigste aller pommerschen Herzöge, hat verschiedene Münzen dem Thema der fürstlichen Regierungskunst gewidmet und deren Motive eigens erdacht.

Literatur: J. Hildisch, Die Münzen der pommerschen Herzöge (1980) Nr. 73 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18244659


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.