SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bank Deutscher Länder: 20 Deutsche Mark 1948
  • Bank Deutscher Länder: 20 Deutsche Mark 1948
  • Papiergeld
  • 1948
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Nominal: 20 Mark, Material: Papier, Datum: 1948, Kontrollnummer: 0065784, Farbe: grün
  • Breite x Höhe: 146 x 67 mm
  • Ident.Nr. 18245938
  • Sammlung: Münzkabinett | Papiergeld | Bundesrepublik Deutschland (1948 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Vorderseite: BANKNOTE 20 ZWANZIG DEUTSCHE MARK. Allegorische Frauengestalt mit Lorbeerkranz in den Händen auf einer Bank sitzend. Auf seitlichem Abschluss eine Bienenbeute. Ihr zu Füssen ein junger Mann mit Hammer an einen Amboss gelehnt. Im Hintergrund Fabrikanlage. Stempel B in Kreis.

Rückseite: BANKNOTE ZWANZIG DEUTSCHE MARK 20. In einem Zierrahmen Angabe des Wertes und mehrfache Wiederholung der Wertzahl.

Kommentar: Die Geldscheine der Bundesrepublik Deutschland, die für Westberlin vorgesehen waren, erhielten bis zum 23.12.1953 eine Kennzeichnung mit dem Buchstaben 'B'. Dieser wurde als Stempel aufgebracht oder als Perforation. Eine Kombination beider Kennzeichnungen war möglich. Manipulationen zum Schaden der Sammler wurden angefertigt, ebenfalls Gefälligkeitsstempelungen.

Literatur: H. Rosenberg, Die deutschen Banknoten ab 1871. 15. Auflage (2005) Nr. 241 a; A. Pick - J.-U. Rixen, Papiergeld Spezialkatalog Deutschland (1991) Nr. 241 a.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18245938


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.