SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Brandenburg: Johann Sigismund
  • Brandenburg: Johann Sigismund
  • Medaille
  • 1608-1619
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Gold, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 9,22 g
    Durchmesser: 31 x 25 mm
  • Ident.Nr. 18246491
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Brandenburg-Preußen (1500 bis 1918)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: IOHAN SIGISM D G MARCH BRA. Geharnischtes Brustbild des Kurfürsten mit Halskrause und umgelegtem Mantel nach rechts.

Rückseite: SAC ROM IMP ARCHICA E ELE I PR IV CL MO & C DVX. Unter dem Kurhut der elffeldige Wappenschild mit dem kurfürstlichen Herzschild.

Kommentar: Es ist anzunehmen, dass diese ovale Goldmedaille ebenso dafür vorgesehen war, wie das Medaillenkleinod (Objektnummer 18200717) von einem Juwelier gefasst zu werden.

Literatur: G. Brockmann, Die Medaillen Joachim I. - Friedrich Wilhelm I. 1499-1740 (1994) Nr. 153 (dieses Stück). Vgl. Numophylacii Ampachiani, Sectio III. d. i. Verzeichniss der von dem verstorb. Domdechant zu Wurzen und Domkapitular zu Naumburg an der Saale Herrn Stifts-Regierungsrath Christian Leberecht von Ampach hinterlassenen Münz- und Medaillen-Sammlung, Dritte Abtheilung (1834/5) 39 f. Nr. 10499 (emaillierte Goldmedaille mit Aufhängeösen und Ketten sowie mit Schmucksteinen); J. Menadier, Schaumünzen des Hauses Hohenzollern (1901) Nr. 93 Anm.; L. Börner, Deutsche Medaillenkleinode des 16. und 17. Jahrhunderts (1981) 148 Nr. 42 (gefasstes Exemplar).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18246491


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.