SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Flandern: Grafschaft
  • Flandern: Grafschaft
  • Münze
  • Ludwig II. von Mâle (1346-1384), Graf von Flandern, Grafschaft, Münzherr
  • 1356-1364
  • Land: Belgien (Land)
    Region: Flandern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Gent
  • Nominal: Mouton d'or, Material: Gold, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,59 g
    Durchmesser: 32 mm
  • Ident.Nr. 18246896
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: + AGN DEI QVI TOLL PECA MVDI MISERERE NOB -/ LVD - CO FL [Agnus Dei qui tollis pecata mundi miserere nobis. Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, erbarme Dich unser Ludovicus comes Flandrie]. Lamm Gottes mit Kreuz und Fahne.

Rückseite: XPC VINCIT XPC REGNAT XPC IMPERAT [Christus siegt, Christus regiert, Christus herrscht]. Verziertes Kreuz im Spitzvierpass, in den Kreuzwinkeln Adler.

Literatur: V. Gaillard, Les monnaies des comtes de Flandre (1852) Nr. 210; A. Delmonte, Le Bénélux d'or (1964) Nr. 457; H. Vanhoudt, Atlas der munten van Belgie (1996) Nr. G 2601; B. Kluge - M. Alram (Hrsg.), Goldgiganten. Das große Gold in der Münze und Medaille. Das Kabinett 12 (2010) 100 Nr. I 3.14 mit Abb. (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18246896


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.