SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Sestos
  • Sestos
  • Münze
  • ca. 310-290 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Sestos
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 5,14 g
    Durchmesser: 17 mm
  • Ident.Nr. 18247012
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Weiblicher Kopf mit hochgestecktem Haar mit Ährenkranz, Ohrring und Kette nach l.

Rückseite: Σ-H. Hermes steht nach l., den l. Arm hat er in die Seite gestützt. Er hat seinen Mantel (chlamys) umgehängt, im Nacken hängt sein Hut (petasos). Im l. F. ein Gefäß (amphora) und darüber ein runder Gegenstempel. Im r. F. ein Getreidekorn.

Kommentar: Runder Gegenstempel auf der Rückseite.

Literatur: H. von Fritze, Sestos. Die Menas-Inschrift und das Münzwesen der Stadt, Nomisma 1, 1907, 6 Nr. 8 Taf. 1,14 (dieses Stück); SNG Kopenhagen Nr. 931 (um 300 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247012


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.