SMB-digital

Online collections database

Sestos
  • Sestos
  • Münze
  • ca. 310-290 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Sestos
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,81 g
    Durchmesser: 17 mm
  • Ident.Nr. 18247031
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: Weiblicher Kopf mit hochgestecktem Haar und Ohrring nach r.

Rückseite: Hermes steht nach l., die erhobene r. Hand hält den Heroldstab (kerykeion), der l. Arm ist in die Seite gestützt. Er hat seinen Mantel (chlamys) umgehängt. Im l. F. ein Gefäß (amphora), im r. F. ein runder Gegenstempel.

Kommentar: Runder Gegenstempel auf der Rückseite. In der Beschreibung (1888) 271 wird das Motiv des Gegenstempels als 'ägyptischer Kopfschmuck?' angesprochen.

Literatur: Beschreibung (1888) 271 Nr. 12 (dieses Stück); H. von Fritze, Sestos. Die Menas-Inschrift und das Münzwesen der Stadt, Nomisma 1, 1907, 6 Nr. 9; SNG Kopenhagen Nr. 930 (um 300 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247031


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.