SMB-digital

Online collections database

Byzanz: Bleisiegel
  • Byzanz: Bleisiegel
  • Siegelabdruck
  • ca. 600-700
  • Material: Blei, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 14,52 g
    Durchmesser: 28 mm
  • Ident.Nr. 18247142
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Frühmittelalter (476 bis 900)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: Verkündigung (Chairetismos) der Geburt Christi. Der Erzengel Gabriel, rechts, und Maria, links. Maria spinnt das Purpurtuch für den Tempel, dazu gehört auch das Gefäß. Oben ein Stern.

Rückseite: Monogramm wohl für EIPENAIOY NOTAPIOC.

Kommentar: Bleisiegel des Notarios Eirenaios (Name erschlossen).

Literatur: G. Schlumberger, Sigillographie de l'empire byzantin (1884 Nachdruck 1963) 722 Nr. 3 mit Zeichnung (dieses Stück); W. Seibt - M. L. Zarnitz, Das byzantinische Bleisiegel als Kunstwerk. Katalog zur Ausstellung (1997) 159 f. Nr. 4.2.1. mit Abb. (dieses Stück, mit Lit.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247142


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.