SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Aigeai
  • Aigeai
  • Münze
  • 230-231 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Kilikien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Aigeai
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 14,45 g
    Durchmesser: 28 mm
  • Ident.Nr. 18247446
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: ΑVΤ ΚΑΙ Μ ΑV [CEOV] ΑΛ[ΕΞΑΝΔΡOC]. Drapierte Panzerbüste des Severus Alexander mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite: ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΥΠ // ΑΙΓΕΑΙWΝ / Μ Ε Π Θ [ΜΑΚΕΔΟΝWΝ ΕΥΓΕΝWΝ ΠΙΣΤWΝ ΘΕΟΦΙΛWΝ]. Schiff (Galeere) mit Steuermann, sechs Ruderern und zwei Feldzeichen (signa) nach r. Oben die Jahresangabe ZOC (= Jahr 277).

Kommentar: Das Kriegsschiff könnte mit dem Feldzug des Severus Alexander gegen die Sassaniden unter Ardashir I. in Verbindung stehen. Schultz (1968) vermutet, Aigeai habe als 'Durchgangsstation für die auf dem Marsch zur Operationsbasis Antiochia befindlichen Truppen' gedient. Ähnlich Haymann (2014) 121. Die Rückseite nennt zudem in Abkürzung einige der Stadt verliehene Ehrentitel.

Literatur: H.-D. Schultz, Unedierte und seltene griechische Münzen aus Neuerwerbungen des Münzkabinetts, Forschungen und Berichte 10, 1968, 219 Nr. 8 Taf. 34 (dieses Stück); F. Haymann, Untersuchungen zur Geschichte und Identitätskonstruktion von Aigeai im Römischen Kilikien (20 v.-260 n. Chr.) (2014) 341 Nr. 184 f,2 (diesen Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247446


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.