SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Deultum
  • Deultum
  • Münze
  • 217-218 n. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Deultum
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 1, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 5,77 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18247690
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: M OPEL ANT DIADVMENIAN C. Drapierte Panzerbüste des Diadumenianus in der Rückenansicht nach r.

Rückseite: COL FL PA-[C DEVLT]. Weibliche Figur mit langem Gewand (Fortuna?) steht in der Vorderansicht, Kopf nach l. Auf ihrer r. Hand hält sie einen Globus und mit ihrer l. Hand stützt sie sich auf das Steuer, dessen Griff nach unten zeigt.

Kommentar: Zentrierloch auf Vorder- und Rückseite. Schrötlingsriss.

Literatur: J. Jurukova, Die Münzprägung von Deultum (1973) 69 Nr. 66-I,1 Taf. 6,66 (dieses Stück); D. Draganov, The Coinage of Deultum (2007) 55. 214 Nr. 174 (Vs. 30/Rs. 520, 217-218 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247690


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.