SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Alexandria: Galba
  • Alexandria: Galba
  • Münze
  • Galba, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 68-69 n. Chr.
  • Land: Ägypten (Land)
    Region: Ägypten (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Alexandria
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Billon, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 12,59 g
    Durchmesser: 26 mm
  • Ident.Nr. 18247735
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: [Σ]ΕΡΟΥ[Ι ΓΑΛΒΑ ΑΥΤΟ ΚΑΙΣ Σ]ΕΒΑ [Sergius Galba Caesar Augustus Imperator]. Kopf des Galba mit Lorbeerkranz nach r. Im r. F. die Jahresangabe L Β (= Jahr 2).

Rückseite: ΑΛ[ΕΞΑΝ]-ΔΡΕΑ. Drapierte Büste der Alexandria mit Elefantenexuvie nach r. Im r. F. eine Schöpfkelle (simpulum).

Kommentar: In Alexandria begann ein neues Jahr am 29. August. Daher prägte Galba während seiner kurzen Regierungszeit (3.4.68-15.1.69) in zwei alexandrinischen Jahren Münzen: Typen mit der Angabe 'Jahr 1' entstanden vor dem 29. August 68, jene mit Angabe 'Jahr 2' ab dem 29. August 68 n. Chr. Auf den Emissionen sind als Rückseitenbilder fünf Gottheiten gewählt worden: Eirene, Eleutheria, Kratesis, Roma und, wie beim vorliegenden Stück, die Stadtpersonifikation Alexandria.

Literatur: A. Geissen, Katalog Alexandrinischer Kaisermünzen der Sammlung des Instituts für Altertumskunde der Universität zu Köln I (1974) 76 Nr. 226-227; RPC I Nr. 5341.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18247735


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.