SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Orthagoria
  • Orthagoria
  • Münze
  • ca. 360-340 v. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Orthagoria
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 10,34 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18247773
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Artemis mit Haarknoten, Perlenkette und Ohrring nach r. Dahinter ein Köcher.

Rückseite: OPΘAΓO/PEΩN. Ein Helm mit Wangenklappen und zwei Helmbuschhaltern von vorn. Darüber ein Stern, darunter ein Monogramm aus H und Γ.

Kommentar: Die Lokalisierung der Münzstätte ist umstritten. Sie wurde früher in Makedonien vermutet, doch verweist bereits AMNG III-2 92 auf Thrakien, genauer die Gegend um Maroneia.

Literatur: K. Regling, Nordgriechische Münzen der Blütezeit (1923) 16 Abb. 71 Taf. 8; ΑΜΝG III-2 92 Nr. 1 (Mitte des 4. Jh. v. Chr. oder später). Vgl. zur Lokalisierung: K. Chryssanthaki-Nagle, Le monnayage d'Orthagoreia, Revue Numismatique 2004, 49-62 (Mesembria).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247773


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.