SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Philippopolis
  • Philippopolis
  • Münze
  • 88/89 n. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Philippopolis
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 27,97 g
    Durchmesser: 34 mm
  • Ident.Nr. 18247974
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: IMP CAES DOMIT AVG GERM - COS XIIII CENS PER P P. Kopf des Domitianus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΦΙΛΙΠΠΟ-ΠΟΛEITΩN. (Stadt?-)Göttin steht nach l. mit zwei Kornähren in der l. und einer Schale (phiale) in der r. Hand. Vor ihr lagert ein Flussgott (Hebros) nach l. In der l. Hand hält er einen Zweig, ein weiterer hinter ihm.

Literatur: RPC II Nr. 351,3 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18247974


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.