SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Thiele, Alfred: Reichsgerichtsrat Dr. Johannes von Schwarze
  • Thiele, Alfred: Reichsgerichtsrat Dr. Johannes von Schwarze
  • Medaille
  • 1918
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Sachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Leipzig
  • Material: Bronze, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 290 g
    Durchmesser: 121 mm
  • Ident.Nr. 18248198
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: REIHSGERICHTSRAT - DOKTOR VON SCHWARZE [sic!]. Brustbild des Dr. Johannes von Schwarze im Anzug nach rechts. Im l. F. die Signatur A THIELE / MCMXVIII.

Rückseite: Inkuse Ansicht der Vorderseite.

Kommentar: In der Umschrift der Medaille ist der Titel 'Reichsgerichtsrat' fehlerhaft mit 'Reihsgerichtsrat' wiedergegeben. - Reichsgerichtsrat Dr. Johannes von Schwarze war Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses des 'Leipziger Herrenabends'. Im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig existiert eine Holzplatte mit den Porträts dieses Gremiums (u. a. auch mit dem von Johannes von Schwarze).

Literatur: J. Strzałkowski, Lexikon deutschsprachiger Medailleure und ihrer Werke in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (2000) 220 (dort erwähnt).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18248198


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.