SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Aurelianus
  • Aurelianus
  • Münze
  • Aurelianus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 274 n. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Dakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Serdica (Sofia)
  • Nominal: Doppeldenar, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,98 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18248272
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: IMP DEO ET DOMINO AVRELIANO AVG. Panzerbüste des Aurelianus mit Strahlenkrone in der Brustansicht nach r.

Rückseite: RESTITVT OR-BIS // KA Stern Γ Stern. Eine weibliche Personifikation l. übergibt einen Kranz an den gerüsteten Kaiser r., der einen Speer in seiner l. Hand hält. Zwischen beiden unten ein Stern.

Literatur: RIC V-1 Nr. 305 (Serdica); R. Göbl, Die Münzprägung des Kaisers Aurelianus (270/275). MIR 47 (1993) Nr. 261 dd3 Taf. 119 (Serdica, 5. Emission, 2. Hälfte 274 n. Chr.); J. Wienand, Deo et domino: Aurelian, Serdica und die Restitutio orbis, JNG 65, 2015, 63-99. 67. 87 Nr. 10 mit Abb. (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18248272


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.