SMB-digital

Online collections database

Qataban: Waraw’îl Ghaylân
  • Qataban: Waraw’îl Ghaylân
  • Münze
  • Waraw’îl Ghaylân (ca. 25-40 n. Chr.), König von Qataban, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 25-40 n. Chr.
  • Land: Yemen (Land)
  • Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,53 g
    Durchmesser: 14 mm
  • Ident.Nr. 18248528
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: Männlicher Kopf mit langen Haaren nach r.

Rückseite: Waraw’îl Ghaylân // Ḥarīb [Aufschrift in einheimischer Schrift]. Kleiner ein männlicher Kopf mit langen Haaren nach r. Monogramm (h, m, d?) im l. F. Im r. F. das Symbol des Gottes Anbî. Umlaufend der Name des Königs, unten die Nennung des Palastes.

Literatur: J. W. Kubitschek in: D. H. Müller, Südarabische Altertümer im Kunsthistorischen Hofmuseum (1899) 78 Nr. 191; S. Munro-Hay, Coinage of Arabia Felix. The pre-islamic Coinage of the Yemen. Nomismata 5 (2003) 175 Nr. 3.12.i Taf. 11,362 (dieses Stück); C. J. Robin, Tamna et Qatabān. L'état des lieux in: ders. und A. de Maigret (Hrsg.), Tamnaʿ (Yémen), Les fouilles franco-italiennes, Rapport final. Orient et Méditerranée, Archéologie 20 (2016) 78 Abb. 11 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18248528


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.