SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Hängeleuchter / Laufleuchter
  • um 1900
  • Herkunft (Allgemein): Region Seiffen, Erzgebirge
  • Holz, bemalt, geschnitzt, gedrechselt
  • Höhe x Breite x Tiefe: 87 x 65 x 65 cm
  • Ident.Nr. N (5 N) 1/1994,6416,1-25
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ute Franz-Scarciglia
Beschreibung
Sechseckiger, gedrechselter und geschnitzter Laufleuchter mit drei Etagen. Er ist grün/weiß gehalten und mit Holzperlenketten und Glasperlenketten geschmückt. Mit zwölf außen befestigten Kerzenhaltern, die untere Etage mit einem kleinen Zaun, der ein kleines Paradisgärtlein einfasst. Auf der mittleren Etage gibt es drei Aussparungen, durch die die Kerzenwärme zur obersten Etage aufsteigen kann, um das Flügelrad zu bewegen. Alle Etage sind mit Figuren und Tieren bestückt. Die Spitze des Laufleuchters als Krone gestaltet. Die Figuren stammen von Karl Müller.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.